Wie funktioniert eigentlich das Einkaufen auf Basel’s abfallfreiem Online-Shop Lyfa? Eine unserer Kundinnen hat ihr Einkaufserlebnis für euch festgehalten und führt euch durch unseren Online-Shop.

Mein Einkaufserlebnis

Das ist heute meine zweite Bestellung bei Lyfa. Einige meiner Vorratsbehälter sind langsam wieder leer und ich möchte am Wochenende ein Bananenbrot backen. Der perfekte Zeitpunkt also, um zum zweiten Mal zu bestellen und gleich darüber zu schreiben.

Auf das Bananenbrot bin ich gekommen, weil ich noch zwei sehr mitgenommene, überreife Bananen in meiner Küche habe. Die eignen sich perfekt. Ich gehe also auf die Website von Lyfa, um mich nach den Produkten umzusehen, die ich benötige und mich inspirieren zu lassen. Wie immer, wenn ich online einkaufe, klicke ich mich erst Mal durch die verschiedenen Kategorien, um das ganze Angebot zu sehen. 

Was gibt es hier eigentlich alles? Nebst frischen Kategorien wie «Eier & Milchprodukte» oder «Obst & Gemüse» gibt es die «Vorratskammer». Da werde ich später stöbern, um meine Behälter wieder aufzufüllen. Ausserdem gibt es Kategorien wie “Süssigkeiten”, “Hygiene & Kosmetik” oder “Haushalt”. Eine Kategorie, die mir gut gefällt, ist “Lyfa-Lieblingsprodukte” – ich finde es immer toll zu sehen, welche Produkte andere gerne einkaufen.

So funktioniert’s

Lyfa liefert deine Ware in Mehrwegbehältern, auf die du ein Depot bezahlst und du bei der nächsten Lieferung wieder zurückgeben kannst. Mehr Infos dazu findest du hier.

Ich starte bei der Kategorie “Obst & Gemüse” und lege ein Bündel Bananen in meinen Warenkorb, da die zwei, die ich noch zu Hause habe, leider laut Rezept nicht reichen. Was noch?

Weiter zur Kategorie “Vorratskammer”. Ich weiss jetzt schon, dass ich hier mehr kaufen werde, als ich tatsächlich brauche. In der Vorratskammer von Lyfa gibt es viele Unterkategorien, für jedes Bedürfnis. Ich gehe zuerst in die Back-Kategorie, da bekomme ich sicher alles, was ich benötige. Mehl habe ich wie immer zu Hause, aber Natron fehlt mir noch. Ab in den Warenkorb damit!

Was mir auffällt ist, dass es bei Lyfa alles in fixen Grössen zu kaufen gibt. Man kann also leider nicht aussuchen in welcher Grösse man ein Produkt bestellen möchte, sondern muss dann allenfalls mehrere davon bestellen. Den Natron gibt es zum Glück in der kleinsten Grösse, 100gr – davon brauche ich nicht so viel.

Habe gerade gesehen, dass es eine Kategorie “Schokolade” gibt und spontan beschlossen, dass in mein Bananenbrot noch Schokostückchen gehören, weil – wieso nicht? Weiter zum Süssstoff. Ich benötige braunen Zucker und entscheide mich für Mascobado, oder Vollrohrzucker. Ich habe schon einiges von dem nicht raffinierten Zucker und seinen Gesundheits-Vorteilen gehört, habe ihn jedoch noch nie getestet! Die perfekte Gelegenheit.

Nun brauche ich noch Eier und die restlichen Zutaten für das Rezept sollte ich zu Hause haben. Die Eier finde ich in der Kategorie “Eier & Milchprodukte”. Hier gibt es auch leckeren Joghurt und Milch oder Haferdrink von Voelkel. Das Joghurt gönn ich mir spontan noch für mein Müsli morgen früh.

Eigentlich habe ich somit alles für mein Rezept und meinen Bestellwert für eine kostenlose Lieferung habe ich ebenfalls erreicht. Aber ich kann es nicht lassen, mich noch etwas mehr umzuschauen. Beim Stöbern ist mir unter anderem aufgefallen, dass ich fast kein Olivenöl mehr zu Hause habe – gibt’s in der Kategorie “Vorratskammer” unter “Essig & Öl”. Das kommt gleich mit in den Warenkorb.

Ausserdem habe ich noch eine Spülbürste mit wechselbarem Kopf eingekauft – die scheint neu im Shop zu sein! So kann ich meine Alte endlich loswerden, die hat längst ausgedient, aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen, sie auszutauschen.

Ich habe also alles in meinem Warenkorb und gehe nun zur Kasse. Da ich schon einmal bestellt habe, besitze ich ein Benutzerkonto, in welchem ich bereits eingeloggt bin. So kann ich einfach zur Kasse, um mein Lieferdatum auszuwählen. Ich möchte meine Bestellung schon morgen bekommen, und zwar zwischen 18:00 und 20:30, da ich vorher noch bei der Arbeit bin. Ich kann jeden Tag ausser Sonntag auswählen und es gibt auch jeden Tag zwei Lieferzeiten. Das heisst, ich könnte meine Bestellung auch erst in einer Woche erhalten, oder gemütlich am Samstagmittag. 

Wann liefern wir?

Wir liefern jeden Tag ausser Sonntag. Unter der Woche gibt es zwei Lieferzeiten zwischen 15:00 und 18:00 und zwischen 18:00 und 20:30. Am Samstag kann man nur eine Lieferzeit auswählen – die ist zwischen 10:00 und 13:00. Es sollte also für alle Arbeitszeiten etwas dabei sein und ihr erhält eure Bestellung genau dann, wenn es am besten in euren Alltag passt. Mehr Informationen findet ihr hier.

Ich gebe, wie ich es von anderen Online-Shops bereits gewohnt bin, meine Kontaktdaten ein. Mit dem Depot für die Behälter (zwischen CHF 1 und CHF 1.5) bin ich bei etwa CHF 40. Ich bezahle bequem mit TWINT und freue mich nun auf meine Bestellung! Und wenn ich schon dabei bin, leite ich den Lyfa-Link an ein paar Freunde weiter. Dafür bekomme ich Rabatt auf meine nächste Bestellung und meine Freunde auf ihren ersten Einkauf. 

Um 18:30 steht Noah, der Kurier, bei mir vor der Haustür. Er liefert meine Bestellung mit dem Lyfa-Cargo-Bike und wird nach meiner noch weitere Bestellungen ausfahren. Er nimmt die leeren Gläser meiner ersten Bestellung wieder mit, einige gewaschen, andere ungewaschen – direkt in der Tasche, die ich bei der ersten Bestellung erhalten habe. Einige der Gläser sind noch nicht leer. Diese habe ich behalten, da mir im Moment andere Behälter fehlen, um die Produkte umzufüllen. Das ist kein Problem, die kann ich beim nächsten Mal mitgeben, wenn ich möchte. 

Am selben Abend bekomme ich eine Mail von Lyfa, dass meine Bestellung nun zugestellt sei und dass das Depot für meine zurückgegebenen Gläser auf meinem Konto gutgeschrieben wird. Jetzt habe ich also schon CHF 5 für meine nächste Bestellung!

Unsere Depots

Bei Lyfa gibt es verschiedene Depots auf verschiedene Behälter. Diese variieren von 30 Rappen etwa für eine Flasche Haferdrink bis zu 5 Franken für eine Shampoo-Flasche von Soeder.

Mein Fazit

Ich bin echt zufrieden mit meiner Bestellung. Die Auswahl im Shop ist super, man kann wirklich fast alles bei Lyfa bestellen und es kommen immer neue Produkte dazu. Der Bestellprozess ist einfach und intuitiv. Ausserdem finde ich, dass die Gläser von Lyfa hervorragend  in meiner Küche aussehen. Der Kurier war auch sehr freundlich,  hilfsbereit und hatte sogar Zeit für ein kurzes Gespräch. 

Verbesserungswürdig ist meines Erachtens die Grösse der Behälter. Da würde ich mir etwas mehr Auswahl wünschen – sprich kleinere Mengen, aber auch grössere (wenn ich zum Beispiel mal Gäste habe).

Ich freue mich schon darauf, morgen zu backen! Ich werde sicher bald wieder bei Lyfa bestellen und freue mich, dass sie ihr Sortiment stetig erweitern!

Übrigens: Damit ihr mir glaubt, dass ich es auch wirklich gemacht habe, hier noch ein Bild von meinem Bananenbrot! Es ist echt lecker und die perfekte Verwertung für Bananen, die nicht mehr so schön sind. Man kann auch hervorragend eine etwas gesündere Version ohne Schokolade machen.

Wir bedanken uns herzlich bei A. für ihren Einkaufsbericht und nehmen uns gerne der angesprochenen Punkte, wie etwa der Behälter-Grösse, an.

Hast du Feedback oder Verbesserungswünsche an uns? Oder möchtest du uns auch von deinem Einkaufserlebnis mit Lyfa erzählen? Schreib uns!

Was ist besser – Plastik oder Glas? Im nächsten Beitrag erklären wir, welche Verpackungen nachhaltiger sind als Andere und auf was ihr alles achten müsst, um das herauszufinden!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.